Startseite

Soziale Beratungsstelle der Heilsarmee Zürich

Die Soziale Beratungsstelle ist ein Angebot der Heilsarmee Zürich. Befinden Sie sich in einer schwierigen Situation und brauchen dringend Hilfe? Wir suchen gemeinsam nach Lösungen. Wir geben Ihnen neue Hoffnung. Dieses Angebot ist kostenlos. 

Was sind die Angebote?

Wer ist das Zielpublikum?

  • Menschen mit Wohnsitz in der Stadt Zürich und Agglomeration.

Wer ist die Heilsarmee?

  • Die Heilsarmee ist eine internationale Bewegung und Teil der weltweiten christlichen Kirche.
  • Ihre Botschaft gründet auf der Bibel. Ihr Dienst ist motiviert von der Liebe Gottes.
  • Ihr Auftrag ist es, das Evangelium von Jesus Christus zu predigen und in seinem Namen menschliche Not ohne Ansehen der Person zu lindern.

Von wem und wie wird die Soziale Beratungsstelle getragen?

  • Die Beratungsstelle ist der Heilsarmee der Region Zürich (DHQ: Divisionshauptquartier) direkt unterstellt.
  • Für die Sachhilfe steht ein Hilfsfonds zur Verfügung. Die Mittel für die Beratungsstelle werden aus den Erträgen der Topfkollekte bereitgestellt.

Kontakt und Öffnungszeiten

  • Montag
    13:30 - 16:30 h mit Termin
  • Dienstag
    geschlossen
  • Mittwoch
    13:30 - 16:30 h ohne Termin
  • Donnerstag
    13:30 - 16:30 h mit Termin
  • Freitag
    13:30 - 16:30 h mit Termin
  • Samstag
    geschlossen
  • Sonntag
    geschlossen

Hinweise zu Terminen

Telefonzeiten zur Terminvereinbarung

Termine können an folgenden Tagen zu folgenden Zeiten telefonisch vereinbart werden (Tel. 044 273 90 01):

Mo, Do und Fr: 09:30 – 11:30 Uhr / 13:30 – 16:30 Uhr

Wir bieten persönliche Beratung nur vor Ort an.

Zum Termin mitbringen

Damit wir Ihre aktuelle Situation analysieren und abklären können, ob eine Direkthilfe möglich ist – oder allenfalls eine Zuweisung an eine andere Fachstelle nötig ist – bitten wir Sie, bei jedem Termin folgende persönliche Unterlagen mitzunehmen:

  • Gültiger Ausweis
  • Für materielle Hilfe: Unterlagen zu Ihrer Einkommens- bzw. Unterstützungssituation: z.B. die aktuellen Kontoauszüge, letzte Steuerrechnung

Allgemeine Sozialberatung

Unser Schwerpunkt ist die Beratung bei Problemen im Alltag.
Sind Sie in einer Notsituation und suchen dringend Beratung?
  • Klärung von finanziellen Ansprüchen
  • Budgetberatung
  • Förderung der sozialen und beruflichen Integration
  • Hilfe bei administrativen Fragen
  • Weitervermittlung an andere Fachstellen in Zürich

Wir besprechen gemeinsam Ihr Anliegen und suchen möglichst unkompliziert eine Lösung oder verweisen Sie an eine andere Stelle.

Was ist uns bei der Beratung wichtig?

  • Wir beraten auf Augenhöhe und haben ein offenes Ohr für Ihre Anliegen und Sorgen.
  • Wir beraten Sie im vertraulichen Gespräch unkompliziert, lösungsorientiert und kostenlos.
  • Das beratende Gespräch ist die Grundlage zur Abklärung der Notlage; die Lage wird bei jedem neuen Kontakt neu abgeklärt.
  • Es besteht kein Anspruch auf unsere Hilfe, es können Wünsche angebracht werden.
  • Es werden gemeinsam nächste mögliche Schritte geplant und erwartet, dass die Klientinnen und Klienten zur Verbesserung der persönlichen Situation die vereinbarten Zielsetzungen angehen (Förderung der Eigenverantwortung).
  • Die Beratung untersteht der Schweigepflicht. Informationen an andere Fachstellen oder Institutionen werden nur mit Ihrem Einverständnis weitergegeben.

Überbrückungshilfe

Wir leisten Überbrückungshilfe für Alltagsgüter.

Brauchen Sie Überbrückungshilfe, um die minimalen Lebenskosten zu decken?

  • Wir leisten in finanziellen Notlagen gezielt Überbrückungshilfe an Menschen, die nahe am sozialen Existenzminimum leben. Die Hilfe erfolgt in Form von Einkaufsgutscheinen statt Bargeld.
  • Die Hilfe darf die Leistungen der öffentlichen Hand nicht ersetzen; sie kann diese nur gezielt ergänzen. Wir leisten keine regelmässige Unterstützungen und es besteht kein Anspruch auf unsere Hilfe.
  • Unsere Überbrückungshilfe ist an keine Rückzahlungspflicht seitens der Klientinnen und Klienten gebunden.

Was wir nicht übernehmen

  • Wir übernehmen keine Darlehen, Bussen sowie Schulden.
  • Menschen aus dem EU-Raum werden bezüglich Heimkehrhilfe an das betreffende Konsulat verwiesen.

Lebensmittelabgabe, Kleiderhilfe und Duschmöglichkeit

Wir helfen Menschen mit Sachspenden und bieten die Gelegenheit zum Duschen.

Lebensmittelhilfe

  • Wir klären ab, ob jemand Anspruch auf eine Lebensmittelbezugskarte hat; für “Open Heart” oder “Tischlein deck dich”. “Open Heart” ist das sozialdiakonische Zentrum der Heilsarmee Zürich und befindet sich im gleichen Gebäude wie die Soziale Beratungsstelle.
  • Wir prüfen den Anspruch auf eine Caritas-Markt-Jahreskarte und erteilen diese, um dort günstig einkaufen zu können.
  • Abgabe von Essens-Gutscheinen sowie Verweisung zu kostenlosen bzw. günstigen Essensangeboten.

Kleiderhilfe und Brocki-Gutscheine

  • Wir haben eine Kleiderstube und geben gezielt auch Gratiskleider ab.
  • Bei Bedarf geben wir Brockenhaus-Gutscheine ab, um Kleider oder andere Haushaltsartikel zu beziehen.

Duschmöglichkeit

  • In den Räumlichkeiten der Beratungsstelle befindet sich eine Dusche, die vor allem nachmittags genutzt werden kann.

Lebensberatung und Gebet

Wir nehmen nicht nur die materielle, sondern auch die seelische Not ernst.

Lebensberatung

  • Auf Ihren Wunsch haben Sinn- und Lebensfragen Raum. Für seelsorgerliche Begleitung verweisen wir auf das Korps (Kirchgemeinde) der Heilsarmee.

Gebet

  • Falls Sie das Bedürfnis haben, besteht die Möglichkeit, dass mit Ihnen gebetet wird.

Kontaktformular